Hamburg...

  • zweitgrößte Stadt Deutschlands
  • Stadt mit den meisten Millionären und Singles Deutschlands
  • grüne Plätze und Parks
  • mehr Brücken als Venedig und Amsterdam zusammen
  • zweitgrößter Konsularplatz der Welt mit über 90 Konsulaten 

Der Wahlspruch Hamburgs lautet: 

„Die Freiheit, die erwarben die Alten,
möge die Nachwelt würdig erhalten.“

Geschichte

Zu Beginn des 9. Jahrhundert wurde Hammaburg als Missionsstützpunkt gegründet

Im 12. Jahrhundert bekam die Elbe eine größere Bedeutung und der Handel am Hafen wuchs: Getreide, Tuch, Pelze, Heringe, Holz, Metalle und vor allem: Bier

Nach der Entdeckung Amerikas, wurde Hamburg zu einem der bedeutendsten Einfuhrhäfen Europas und deshalb immer weiter ausgebaut..

Zwischen 1850 und 1934 wanderten mehr als 5 Millionen Menschen über den Hamburger Hafen aus. Für sie war Hamburg buchstäblich „das Tor zur Welt“!

Der Hamburger Hafen ist der zweitgrößte Seehafen Europas (nach Rotterdam) und der achtgrößte weltweit. Er zählt damit zu den führenden und wichtigsten Containerhäfen der Erde.

Reeperbahn

Die „sündigste Meile“ der Welt - ist Hamburgs Vergnügungsmeile Nummer eins. Vielen Ausländern ist die „Reeperbahn“ bekannter als Hamburg selbst.

Die Reeperbahn ist eine lange Straße voll mit Bordellen, Clubs, Bars, Discotheken, Casinos, Theatern, Kinos, Sex-Shops und dem offiziellen Straßenstrich. 450 Geschäfte gibt es dort und ca. 2000 Prostituierte bieten ihre Dienste an.

Die „Heilsarmee“ und das „Jesus Center“ sind auch mitten auf dem Kietz und dienen mit ihrer Arbeit all den Menschen in der Gegend.

Sie führen evangelistische Programme durch, bieten Duschen und warmes Essen an und bauen Beziehungen zu den Leuten auf.

... Hamburg

  • eine der höchste Scheidungsrate Deutschlands
  • 12 Abtreibungen pro Tag
  • über 1000 Menschen sind obdachlos
  • 15.000 Menschen sind abhängig von illegalen Drogen